Mit Selbstvertrauen zum ersten Sieg in Acapulco

Auch bei seinem zweiten Antreten im Hauptfeld eines ATP 500 World Tour Events lief es für AHM sehr gut. Beim Abierto Mexicana in der mexikanischen Urlaubsmetropole Acapulco gelang AHM die Umstellung von Sand auf Hardcourt bestens und er besiegte zum Auftakt den zweifachen Kitzbühel Sieger Robin Haase (HOL) mit 6/3 2/6 6/2. Besonders beeindruckend dabei war die Leistung im dritten Satz. AHM steigerte nach verlorenem zweiten Durchgang sein Spiel erheblich und nutzte 2 von 7 Breakchancen. Gleichzeitig ließ er bei eigenem Service nur zwei Punktgewinne für Haase zu. Im Achtelfinale trifft AHM nun auf den an 7 gesetzten Ukrainer Alexandr Dolgopolov (ATP 33), gegen den er beim einzigen Aufeinandertreffen in Paris 2011 noch etwas gut zu machen hat.

Andreas Haider-Maurer: “Nach der anstrengenden Reise von Rio nach Acapulco hab ich mich richtig ausgeschlafen und fühle mich sehr gut! Ich kann mein offensives Spiel weiter durchziehen und natürlich freut mich so ein Sieg sehr! Gegen Dolgopolov werde ich noch mehr riskieren müssen und dann werden wir sehen was dabei rauskommt!“