Martin Klizan besiegt – nun wartet auf AHM das Duell mit Dominic Thiem

Andreas Haider-Maurer hat beim ATP-250-Turnier in Umag durch einen 6:4, 6:4-Erfolg über den als Nummer acht gesetzten Slowaken Martin Klizan das Viertelfinale erreicht. Dort kommt es nun zum brisanten rot-weiß-roten-Duell mit Dominic Thiem, dessen serbischer Achtelfinal-Gegner Dusan Lajovic beim Stand von 6:1, 3:1 für Thiem entkräftet aufgab. Lajovic musste der Hitze in Umag ebenso Tribut zollen wie den Strapazen der Rückreise vom Weltgruppen-Viertelfinale im Davis Cup in Argentinien, das Serbien am vergangenen Wochenende in Buenos Aires mit 1:4 verloren hatte.

„Es ist immer etwas Besonderes, gegen einen Österreicher zu spielen. Dominic ist sehr gut drauf. Ich habe nur dann eine Chance, diese Partie zu gewinnen, wenn ich meine Topleistung abrufen kann. Obwohl ich hier schon zwei Matches bei extremen Bedingungen gespielt habe, fühle ich mich fitter als noch zu Beginn der Woche. Es wird sicher eine interessante Partie, auf die ich mich schon sehr freue“, so AHM vor dem ersten Kräftemessen mit seinem niederösterreichischen Landsmann auf der ATP World Tour.